Rundbrief Nr. 10


Neurobotik e.V.


Verein für angewandte Neurowissenschaft und Robotik



Gliederung

A) Vorbemerkung

B) Hinweise zur Neurobotik eGroup

C) Bericht zur Mitgliederversammlung vom 09.08.1999

--- I. Formales

--- II. Kassenbericht

--- III. Vorstandswahlen

--- IV. Neue Ideen

--- V. Neurobotik Website

--- VI. Lego Mind Storms Robotics Bausatz

--- VII. Entwicklerzirkel

--- VIII. Literatur

--- IX. Feedback



A) Vorbemerkung


Design und Stil der Rundbriefe haben sich geändert. Wir unterscheiden nunmehr zwischen Einladung und anschließendem Bericht zu einem Treffen, sei es Workshop, Mitgliederversammlung oder einfaches Treffen. Als Ersatz für die aufgelöste U.S.S. Miracle Gruppe bieten wir jetzt die Neurobotik eGroup an. Forscher, Entwickler und Unternehmer können über die eGroup kostenlos Rundbriefe beziehen. Die Selbstdarstellung des Vereins wird in die zukünftige Website ausgelagert.



B) Hinweise zur Neurobotik eGroup


Die Adresse der eGroup lautet:

neurobotik@egroups.com

Die An- und Abmeldung erfolgt durch eine leere e-mail an:

neurobotik-subscribe@egroups.com

neurobotik-unsubscribe@egroups.com


Eine An- und Abmeldung ist auch möglich über:

http://www.egroups.com/list/neurobotik/


Falls Sie eine Einladung zur Teilnahme an der Neurobotik eGroup versehentlich zweimal bekommen haben, bitten wir dies zu entschuldigen.




C) Bericht zur Mitgliederversammlung vom 09. August 1999



I. Formale Feststellungen zur Mitgliederversammlung


Zeit und Ort: 09.08.1999, 20.00 bis 24.00 Uhr bei Thiemo Rudolph, Sollerin 7, 91320 Ebermannstadt


Erschiene Vollmitglieder und Gäste

- Thiemo Rudolph

- Jürgen Seyberth

- Bernd Worsch

- Dirk Wehowsky

- Marco Reichel

- Jenny Wittenmeier (Gast)


Leitung der Mitgliederversammlung

- Thiemo Rudolph (Versammlungsleitung)

- Marco Reichel (Protokollführer)

- Jenny Wittenmeier (Wahlleiterin)



II. Kassenbericht und Vorbereitung der Steuererklärung für 1997 und 1998


1997 wurde der Verein gegründet. In diesem Jahr gab es keine Einnahmen oder Ausgaben. Für 1998 werden die Finanzdaten in Form einer zusammengefaßten internen Auswertung dargestellt:


Bareinnahmen: 150,- DM

Sacheinnahmen: 543,17 DM

Einnahmen gesamt: 693,17 DM

Ausgaben: 0,- DM

Einnahmen - Ausgaben: 693,17 DM


Sach und Geldbestand am Jahresende: 693,17 DM

Kapital am Jahresende: 189,45 DM

Verbindlichkeiten am Jahresende: 503,72 DM


Im übrigen verweisen wir auf die Finanzübersicht 1998. Dort ist u.a. ein Bestandsverzeichnis mit Büchern und CD-ROMs sowie ein Verzeichnis der ausgestellten Spenden­bescheinigungen enthalten.


Beschluß: Die Anerkennung der Verbindlichkeiten in Gestalt von Aufwendungsersatzansprüchen und deren Rückzahlung wird auf später verschoben (5 Ja, 0 Nein, 0 Enthaltungen).



III. Tätigkeitsbericht des Vorstandes, Entlastung des Vorstands und Vorstandswahlen


Der Tätigkeitsbericht umfaßte die wesentlichen Ereignisse seit Gründung des Vereins:


- Rug Warrior Hindernislauf 1998

- Gewinnung mehrerer Professoren und Unternehmen als Ansprechpartner des Vereins

- Vorträge und Artikel

- Mitgliederentwicklung

- Satzungsänderung

- Anmeldung des Vereins

- vorläufige Anerkennung der Gemeinnützigkeit

- verschiedene Treffen und Diskussionen

- Finanzen, Kontoeröffnung


Die Entlastung wurde erteilt, der Vorstand enthielt sich (1 Ja, 0 Nein, 4 Enthaltungen).


Der Versammlungsleiter bestimmte Jenny Wittenmeier zur Wahlleiterin. Die Vorstandswahl erfolgte in Einzelwahl durch Handzeichen.


1. Vorsitzender: Marco Reichel (4 Ja, 0 Nein, 1 Enhaltung)

2. Vorsitzender: Jürgen Seyberth (4 Ja, 0 Nein, 1 Enthaltung)

Schriftführer: Bernd Worsch (4 Ja, 0 Nein, 1 Enthaltung)

Kassierer: Thiemo Rudolph (4 Ja, 0 Nein, 1 Enthaltung)


Die Gewählten nahmen die Wahl an.



IV. Neue Ideen


Anhand mehrerer Zeitungsartikel wurden verschiedene Ideen ausgetauscht und diskutiert. Insbesondere wurde auf den Haushaltsroboter Cye aufmerksam gemacht ( http://www.bz-berlin.de/bz/computer/robi.htm.) Auch die Möglichkeiten von eGroups und anderen auf dem Web basierenden e-mail Verteilungssystemen wurden erörtert.



V. Neurobotik e.V. Website


Die bisher erstellten Seiten wurden am Computer betrachtet.


Beschluß: Neurobotik e.V. möchte das kostenlose WEB-Sponsoring für gemeinnützige Organisationen durch Klaus Datentechnik GmbH, Wuppertal nutzen. Die Adresse soll lauten: (...). Die Website wird nach ihrer Fertigstellung ins Netz gehängt. Die Adresse wird erst nach nach erneutem Beschluß publik gemacht (5 Ja, 0 Nein, 0 Enthaltungen).



VI. Vorstellung des LEGO MIND STORMS ROBOTICS Invention Systems


MR stellte Hard- und Software des Lego Mind Storms Robotics Bausatzes anhand eines zusammengebauten mobilen Roboters vor. JS entwickelte aus Lego-Technik-Bausteinen ein subassembly in Form von zwei gegenseitig gekoppelten Differenzialgetrieben und ferner einen Aufbau von zwei gekoppelten Planetengetrieben.



VII. Vortrag: Idee und Konzeption eines Entwicklerzirkels (BW)


BW hielt einen Vortrag über die Idee und Konzeption eines Entwicklerzirkels. Der Inhalt des Vortrages wird in die zukünftige Website von Neurobotik e.V. eingefügt.



VIII. Literatur


Beschluß: Die Bücher sollen nicht zurück zum Lehrstuhl für Mustererkennung gestellt werden, sondern nach Ebermannstadt, weil dort die Mitglieder zentraleren Zugriff haben. (5 Ja, 0 Nein, 0 Enthaltungen).


DW als Ansprechpartner des LME informiert den LME.



IX. Feedback und open end :-)

Das Treffen wurde allgemein als produktiv und gut bezeichnet. Es fiel nicht weiter ins Gewicht, dass ein Vortrag leider ausgefallen ist.



Thiemo Rudolph (Versammlungsleiter), Marco Reichel (Protokollführer)


Bayreuth und Erlangen, den 10.09.1999