Rundbrief Nr. 7


USS Miracle Gruppe


Zusammenschluß angehender Forscher,
Entwickler und Unternehmer mit Inter­
esse an Autonomen Mobilen Robotern,
Neuronalen Netzen, Gehirn und Bewußt
sein, getragen von:


Neurobotik, Verein für angewandte
Neurowissenschaft und Robotik


Rundbrief vom 06. Januar 1998




Hallo,



das nächste Treffen findet am Samstag, den 24. Januar 1998, um 20.00 Uhr bei mir in Bamberg statt. Unser Program lautet:



(1) Marktübersicht: „Programmierbare Kleinroboter verschiedener Preisklassen“ (MR)

Der kürzlich eingetroffene Prospekt ROBOT STORE von Mondo-tronics veranlaßt mich, eine kleine Marktübersicht über programmierbare Kleinroboter zu geben:


Name

Hersteller / Vertreiber

Preisklasse

Navius Disk Programmable Robot

Mondo-tronics

unterste Preisklasse

WAO II Programmable Drawing Robot Kit

Mondo-tronics

bis 499,- DM

Hexapod Walker Kit

Mondo-tronics


Robotix Computer Set for Robotix 4000, etc.

Robotix / Mondo-tronics, The Science Museum London


Baukasten MOBILE ROBOTS

fischertechnik

untere Preisklasse

Mega Hexapod Walker Kit

Mondo-tronics

500,- bis 999,- DM

Rug Warrior Pro

Joker-Robotics, Mondo-tronics

mittlere Preisklasse
1000,- bis 1999,- DM

EyeBot Vehicle (expected 1998)

Joker-Robotics

obere Preisklasse

Rug Walker fully assembled

Joker-Robotics

ab 2000,- DM

Pioneer 1

RWII / Mondo-tronics


Cognachrome Predator & Prey Car Set

Mondo-tronics



Zum Rug Warrior siehe c´t magazin für computertechnik, Januar 1996, S. 290 ff; zum fischertechnik Baukasten MOBILE ROBOTS siehe PC Magazin Heft 12 1997, S. 324 f. Im übrigen wird verwiesen auf: www.RobotStore.com, www.joker-robotics.com, www.rwii.com. Erwerbbare Roboter, die nicht genannt wurden, möchten sich bitte über email bei mir (bt0886@bayreuth.baynet.de) melden.

Ergänzend sei darauf hingewiesen, daß bei Mondo-tronics insektenähnliche, nicht programmierbare Kleinroboter erhältlich sind: CYBUG Artificial Lifeform Kit, Spider Walking Avoider Robot Kit, Dave´s BEAM Photopopper Kit. Für die Spielkinder unter uns sind darüberhinaus interessant: Wall Hugging Mouse Robot Kit, Line Tracker Robot Kit, S-Carco Sound Controlled Robot Kit, Hyper Peppy Robot Kit, Sonic Rover Robot Kit, Soccers´bot Kit und Medusa Walking Sound Activated Robot Kit, Robotix Kits 1000, 2000, 4000, Robo Dog Kit, Robot Commander Kit, Capsela Set 200, 400, 1000.



(2) Workshop: „Rug-Warrior Programmierung“ (DW)

Am 16. November fand bei mir (Dirk) ein kleiner Workshop Rug-Warrior Programmierung statt. Zusammen mit zwei Freunden, Heinz Hertlein und Martin Lindner, die beide Informatik studieren, wollten wir uns der Aufgabe widmen, die Shaft-Encoder zur Motorensteuerung einzubeziehen und damit erreichen, daß der Rug Warrior geradeaus fährt. Programmiert wurde an zwei Rechnern, so daß unabhängig voneinander zwei unterschiedliche Programme entstanden, wobei in beiden das Problem etwa gleich gut gelöst wurde. Dieses zunächst trivial klingende Problem hielt uns dann doch einen guten Nachmittag in Atem bis am Ende des Tages die Batterien erschöpft und alle begeistert waren. Wer sich für die Art der Regelung oder die Programme interessiert, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.



(3) Projekt: „fischertechnik Roboter“ (TR, MR)

Der Bericht über den neuen fischertechnik Bausatz MOBILE ROBOTS im PC Magazin Heft 12 1997, S. 324 f. erinnert an Erfahrungen mit dem Rug Warrior. Vom PC wird die Software auf den Mobilen Roboter per Kabel übertragen. Dann startet das „Roboterleben“: erste Fahrversuche in die falsche Richtung, Drehen im Kreise, ungerührtes Stehen im Zimmer... Ein wichtiger Helfer für das Aufspüren von Fehlern ist laut Herstellerangaben das Programmmodul Interfacediagnose, das ein Bausstein von LLWIN, der neuen Programmiersoftware darstellt. Besonders gut gefallen hat uns auf S. 4 der fischertechnik Information (zu bestellen unter fischerwerke, Fax 07443 / 124222) der letzte Satz: „Ein Tip für alle, die einmal ausprobieren wollen, was ihr PC außer Wing Commander und der Abrechnung der Haushaltskosten noch so alles drauf hat.“



(4) Video- und Diavorführung „CD-ROM Robotic Intelligence, American MPC Research“ (MR)

Gezeigt werden sollen drei ausgewählte und kurze Videos: (1) U.S. Robotic Rovers, (2) Walking Robots, (3) Entertainment Robots. Zu den drei Themengebieten gibt es eine kleine Diasammlung. Die anderen Videos und Dias auf der CD-ROM betreffen Roboter in der Raumfahrt und Unterwasserroboter.



(5) Organisation: „Mitgliederversammlung Neurobotik“

Bei dem Treffen findet die erste Mitgliederversammlung des Vereins Neurobotik statt. Die Tagesordnungspunkte lauten:


Um die Eintragung des Vereins zu ermöglichen und ein paar Verbesserungen einzuführen, soll die Satzung geändert werden. An Vollmitglieder wird als Anlage zu dieser Einladung der Wortlaut und die Begründung verschickt.


Dirk wird einen Ausdruck der bisher entwickelten WWW Seiten präsentieren. Zur Frage, wie bei der Veröffentlichung von WWW Seiten des Vereins verfahren werden soll, ist ein Vorstandsbeschluß ergangen, der per email an die Vollmitglieder verschickt wurde.


Die Anregung, eine konkrete Aufgabenverteilung zu erstellen, um effizient und effektiv zu arbeiten, soll umgesetzt werden.



(6) Planung: „Roboter Hindernislauf 1998 und Robotik-Workshop“ (LME / DW, MR, BW, JS)

Der Termin für den Roboter Hindernislauf 1998 und den Robotik-Workshop wurde verlegt auf den 12./13. Oktober 1998. Statt, wie ursprünglich angedacht, die Zahl der Aufgaben zu erhöhen, ist jetzt im Gespräch, die Zahl der Roboterarten zu erhöhen. So ist denkbar, daß neben Rug Warriors auch fischertechnik Roboter oder Pioneers, etc. starten. Da den Hindernislauf die erfolgreichere Software entscheiden soll, werden nur baugleiche Roboter in einer Gruppe gewertet. Voraussetzung für eine Gruppe sind mindestens drei baugleiche Roboter. Gefragt ist Eure Meinung zu diesem Vorschlag. Dr. Joachim Denzler vom LME bereitet als Rahmenprogramm einen Robotik-Workshop vor.



(7) Feedback (MR)

Die Frage lautet: :-( oder :-) ?